SUBLIMATIONSPAPIER-TECHNOLOGIE

S-RACE - nicht nur irgendein Sublimationspapier

Ein großer technologischer Sprung im Bereich des Sublimationspapiers: S-RACE® ist kein gewöhnliches Sublimationspapier. Durch die bahnbrechende High-Tech-Beschichtung spielt es in einer ganz eigenen Liga. Die dicke Beschichtung des Sublimationspapiers hat eine mikroporöse Struktur und fungiert - zusammen mit dem speziell entwickelten Rohpapier - als perfekter Empfänger der gedruckten Sublimationstinte. Diese einzigartige Zusammensetzung mit einer hohen Luftdurchlässigkeit verleiht dem Sublimationspapier die Fähigkeit, die Sublimationstinte wie ein Schwamm sehr schnell und präzise aufzunehmen und zu speichern. Die Sublimationstinte wird dann genau an der Stelle abgegeben, an der sie vom Sublimationsdrucker gedruckt wurde - für perfekte Linienschärfe und detailgetreue Wiedergabe beim Sublimieren Ihrer Endprodukte.

Herkömmliche Sublimationspapiere haben eine quellfähige Beschichtungstechnologie, die den Sublimationsdruck weniger präzise macht. Die quellfähigen Beschichtungen sind dünner und weniger luftdurchlässig. Die Tinte liegt auf dem Sublimationspapier und lässt die Beschichtung aufquellen, was zu einem stärkeren Ausbluten und deutlich langsamer trocknenden Sublimationsdrucken führt.

Mit S-RACE® und seinen extrem schnellen Trocknungseigenschaften können dagegen nachfolgende Produktionsschritte unmittelbar nach dem Sublimationstransfer gestartet werden - für effiziente Prozesse und höhere Produktivität.

Finden Sie ein Produkt für Ihre Anwendung

DIE S-RACE MIKROPORÖSE SUBLIMATIONSPAPIER-TECHNOLOGIE

So funktioniert der Sublimationsdruck in 3 einfachen Schritten

Sublimationsdruck

Bedrucken Sie die mikroporöse S-RACE®-Farbempfangsschicht mit jeder handelsüblichen Sublimationstinte auf Wasserbasis.

Aufnahme der Sublimationstinte

Die mikroporöse Farbempfangsschicht absorbiert schnell große Mengen an Tinte, was zu einer schnellstmöglichen Trocknung des Drucks führt, so dass der Anwender sofort mit den nachfolgenden Produktionsschritten beginnen und hohe optische Dichten erreichen kann.

Transfer der Sublimationstinte

Während des Übertragungsprozesses wird die in der S-RACE®-Beschichtung gespeicherte Tinte im Vergleich zu quellfähigen Beschichtungen früher durch die Hitzeeinwirkung aktiviert. Dies führt zu schnelleren Transferzeiten. Die Tinte wird dann genau an der Stelle freigegeben, an der sie gedruckt wurde - für perfekte Linienschärfe und detaillierte Wiedergabe.

DAS GEHEIMNIS HINTER S-RACE® 

Erfahren Sie mehr über unser Sublimationspapier in diesem Erklärvideo